Wahlkampf 2013 im Parteiprogramm - Archiv

Wahlkampf klingt nach »Parteinahme«. Richtig, doch will ich nicht für eine Partei werben, sondern ausschließlich für die Belange aller Leser, die nach Erfolg suchen.

Die Erkenntnisse zum Gehirn aus unserem Buch und alle daraus abgeleiteten sozialen Erfolgsbarrieren spenden einen verblüffend transparenten Blick durch soziale Gesellschaftsformen und damit natürlich auch durch das Wahlkampfgetöse.

Als Grundlage für die Blogs zum Wahlkampf 2013 erhalten Sie hier Gelegenheit, die Wahlprogramme über die unterstrichenen Links einzusehen. Bei CDU/CSU und der SPD fand ich auch ein Regierungsprogramm. Die Kurzprogramme sind von der Landeszentrale für politische Bildung in Baden Württemberg offensichtlich neutral erarbeitet.

·        CDU/CSU           Kurzprogramm - Regierungsprogramm 128 Seiten

·        SPD                     Kurzprogramm - Regierungsprogramm 120 Seiten

·         FDP                    Kurzprogramm - Bürgerprogramm 77 Seiten

·         DIE GRÜNEN    Kurzprogramm - Wahlprogramm 337 Seiten

·         DIE LINKE         Kurzprogramm - Wahlprogramm 100 Seiten

Diese Unterlagen bilden das Rückrat für eine Gedankenreise durch die Politik aus der Perspektive von Menschen, die vom dauernden »Blindekuhspiel« mit dem Erfolg einfach genug haben.

Doch wer will schon als »Politikfremdling« 634 Seiten Parteiprogramme lesen und sich danach auch noch entscheiden? Ich fürchte keiner. Schon der Versuch von vergleichendem Lesen trieb mich hoffnungslos in die Orientierungslosigkeit, nahe an die Partei der Nichtwähler heran. – Deshalb beschränke ich die nachfolgenden Blogs auf erfolgsrelevante Themen wie Bildung und soziale Sicherheit. 634 Seiten Parteiprogramme dienen vornehmlich als Nachschlagewerk.

Bürgerprogramm der FDP
Sorry!
Das Bürgerprogramm der FDP lässt sich von meiner Webseite zur Zeit nicht herunterladen. Deshalb habe ich es für Sie hochgeladen.
BuVo_130318_Entwurf_B_rgerprogramm_2013.
Adobe Acrobat Dokument 718.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0