Sonderbare Aktivitäten von Facebook - Archiv

Nachdem ich – wie im vorigen Blog zu lesen – von Google gelinkt wurde, achte ich intensiv auf ähnliche Phänomene.

Gestern kaufte ich ein Buch, das für mich sehr spannend zu werden scheint, denn es verspricht die vollständige Aufklärung der Gehirnfunktionen.

Schon der Titel »Paradigmenwechsel in der Gehirnforschung« spricht Bände. Schließlich erkläre ich in meinem Buch auch das Gehirn.

Und zwar mit Erkenntnissen, die bisher so nie geschrieben wurden. Genau genommen auch ein Paradigmenwechsel. Denn Gehirnwissenschaftler scheinen sich permanent um die Frage herumzudrücken: „Wie kommt das Gehirn zum Denken, zum Entscheiden und welche Funktionen steuern soziale Interaktionen? – Einen kleinen Einblick in die Oszillatorstruktur des Gehirns gewährt die Seite Irrtum Gehirnfunktionen.

Doch dieser Buchkauf erschien prompt auch auf meiner Facebook-Seite als »Gefällt mir Eintragung«. Und dies, obwohl ich den dort stehenden Gefällt-mir-Button nie gedrückt habe. Wahrscheinlich werden wir alle mit solchen Phänomenen in wachsendem Maße irgendwie leben müssen, doch sollten wir sie ergründen, um Schaden daraus klein zu halten.

Ich werde Ihnen berichten, wenn weitere Phänomene dieser Art auftauchen. Und natürlich auch über die Erkenntnisse aus dem Buch »Paradigmenwechsel in der Gehirnforschung«. - Fortsetzung >